Kur und Natur

 Und da ich gerad mal Internet habe muss ich gleich noch einen zweiten Post hinterher schieben.

Ich befinde mich derzeit auf Kur und genieße es die wunderbare Natur in unmittelbarer Nähe zu haben.

IMG_9852

IMG_9857

Die ersten Tage haben mir wettertechnisch auch einiges zugespielt und ich war viel draussen.

 

Jetzt wird es früher dunkel und dafür bleibt kaum noch Zeit da die Behandlungen schlag auf schlag hintereinander durchgezogen werden. Gestern habe ich es noch mit meinem Büchlein zum See geschafft und konnte in der Sonne ein paar Seiten lesen.

 

Das wird mir fehlen,

 

denn so richtig kann und will ich mich noch nicht vom Sommer verabschieden.

Ich kann nur hoffen, dass ich an den Wochenenden mit Besuch von meiner Maus noch viel Sonne erhaschen kann.

IMG_9867

Ich freue mich auch schon darauf meine hier gebastelten Werke zu präsentieren, leider nicht genäht, aber aus Ton und Papier.

hab ich gar keine Pechsträhne?

Da ich eine ganze Zeit sehr schwaches Internet hatte, kann ich diesen Post erst jetzt online stellen 😦

Er ist sicherlich schon einige Tage alt.

Gleich noch ein Gewinn!

Unglaublich, da denke ich, dass ich eine Pechsträhne habe und dann gewinne ich gleich zwei Verlosungen hintereinander.

Diesmal habe ich bei MiMi Erdbeer

MiMi Erdbeer / Mama und Kind Blog

mitgemacht und einen tollen Loop-Schal aus Jersey-Maulwurfstoff von Stoff&Liebe gewonnen.

IMG_9854

 IMG_9855

Danke Dir Liebe MiMi.

 

Nähen fürs Yoga

Hier mal ein herzliches Dankeschön an stoffe.de

Verlost wurden drei Bücher „Nähen fürs Yoga„

ICH HABE GEWONNEN.

Nochmal ein dickes

DANKE

Gewinner der drei Exemplare

Ein tolles Buch!!!

Es enthält viele Ideen…

Kleidung, Decken, Kissen, Bänder, und und und…

ich sollte endlich mal mit Yoga beginnen, für meine Zeit auf Kur ist es jedenfalls eingeplant 🙂

IMG_9849

IMG_9850IMG_9851

Probenähen bei Mamanaehblog

Collagen 33 

Bei Mamanaehblog gibt es derzeit ein offenes Probenähen, das heißt jeder kann mitmachen, druckt sich das Schnittmuster aus, klebt es zusammen, näht und schreibt

eine Anleitung.

Mama Nähblog

Es geht um das Kleidchen Mathilda, es gibt keine Anleitung und wurde nicht Probe genäht.

Obwohl ich nun schon richtig unter Zeitdruck stand habe ich zunächst abgesagt, aber dann hat mich ein paar Minuten später schon der Ehrgeiz gepackt. Ich hab mir dann am selben Abend, eine halbe Stunde bevor ich ins Bett wollte, noch das Schnittmuster herunter geladen und ausgdruckt. Mit diesen Massen an Blättern habe ich nicht gerechnet… Es war dann schon längst Zeit zum Schlafen als ich anfing das Schnittmuster zusammen zu kleben, erst konnte ich meinen Mann überreden mir zu helfen, aber der hat irgendwann erschöpft aufgegeben und ist ins Bett gehuscht. Nachdem ich endlich fertig war musste ich mich überreden doch endlich ins Bett zu gehen und nicht noch weiter zu machen…

Anleitung:

1. schnittmuster :

nach Anleitung ausdrucken, einzelne Teile zuschneiden, zusammen kleben, auf gewünschte Größe zuschneiden

IMG_9821 IMG_9822 IMG_9823 IMG_9824

       

2. Zuschnitt:

Zunächst wird das Schnittmuster zurecht geschnitten, ich möchte wie bei dem Original oben eine Passe einbauen

Dann werden die einzelnen Teile zugeschnitten, jeweils mit einer Nahtzugabe

IMG_9825

3. Nähen:

Als erstes wird das Passe an das Vorderteil bzw. Rückenteil genäht, dabei die Teile rechts auf rechts zusammenlegen. Da ich eine Nähmaschine verwende, nehme ich hierfür einen Elastischen Stich, danach werden die Kanten versäubert.

IMG_9827

IMG_9828

Dann sieht es so aus

IMG_9830

Dann wird Vorderteil auf Hinterteil rechts auf rechts gelegt und die Schulternähte, sowie die Seitennähte geschlossen und danach versäubert.

IMG_9831

IMG_9832

IMG_9833

 Hals- und Armauschnitte sollen mit einem Bündchen versehen werden. Dafür muss der Umfang ausgemessen werden. Diesen Wert x 0,7 und danach das Bündchen  mit einer Breite von 4 oder 5 cm zuschneiden, das ist Geschmackssache.

Im Halsauschnitt das Bündchen so anlegen,das die Naht des Bündchens in der hinteren Mitte liegt. Bei den Armausschniiten sollte die Naht genau auf der Seitennaht von Vorder- und Hinterteil liegen. Das Bündchen schön dehnen.

IMG_9834

IMG_9836

Das Kleid unten versäubern. Hier kann auch ein Bündchen verwendet werden, dann wird das Kleidchen Ballonartig.

 Fertig!!!:-)

IMG_9844

IMG_9846

IMG_9847

IMG_9848

verlinkt mit

Revival-LinkParty

Kapuzenkleidchen von Schnabelina

Bei Schnabelina bin ich vor kurzem auf dieses kostenlose ebook gestoßen 

und da ich mir für ein weiteres Probenähen (das dann leider doch nicht geklappt hat) schon Stoff gekauft hatte musste ich es gleich nähen.

Für das Kleid habe ich Jersey verwendet und die Mütze ist innen mit Jersey gefüttert und aussen aus einem kuscheligen Teddy-Stoff.

Ich habe es mal wieder eine Nummer größer genäht, damit wir noch ein bisschen was von haben.

  IMG_9808

  IMG_9815 IMG_9810 IMG_9812

IMG_9819

Das ebook ist wirklich super leicht zu verstehen und mit vielen Erklärungen versehen, wirklich gut gemacht. 

Und am besten:

von der kleinen Maus gab es wieder ein dickes Lob, sie wollte es gleich Samstag, Sonntag und Montag anziehen, aber wie es so ist, am Samstag war es schon sooo eingesaut, der Plan hatte von Anfang an keine Chance 🙂 

verlinkt mit

art.of.66 

 

das erste Mützchen dieses Jahr

 

Der Herbst kommt gerade schneller als mir lieb ist, heute fällt es mir besonders schwer an die kommende Kälte zu denken, bei 25°C.

Aber leider wird sie kommen.

Und da ich jetzt für 5 Wochen von meinen Lieben getrennt bin, musste noch schnell eine Mütze her.

Na klar aus Jersey! Hab gerade so viel da 🙂

mal wieder bei mamahoch2Mamahoch2 wurde ich fündig

Herbstoutfit #1 Nähanleitung gefütterte Mütze

die Mütze ist auch super schnell genäht und Mäuschen findet sie so toll.

Ein besseres Lob gibt es nicht geben.

IMG_9801IMG_9802

Es ist ja eine Wendemütze, also nochmal von der anderen Seite.

 

IMG_9796

Die ganze letzte Woche über hat sie sie schon getragen.

Einmal hatte sie sie selbst abgenommen, in der Hand haltend fragte sie panisch nach ihrer Mütze gefragt. 🙂

verlinkt mit

Revival-LinkParty

Autumn Rockers KIDS

Nachdem ich mit meinem

Lady Rockers – mamahoch2 – Probenähen  fertig war, hatte ich noch genug Stoff um für meine kleine auch einen Pulli zu nähen.

Bei Mamahoch2bin ich auch gleich fündig geworden.

Autumn Rockers KIDS Größe 98-146 Freebook (leger und slim)

Schnell die Schnittmuster ausgedruckt und zusammengeklebt…

das geht ja bei den Größen ratz fatz.

Zunächst wollte ich ein Shirt nähen, dass zu meinem passt. Und bei so viel Freude, die ich gerade beim Nähen erlebe, war das Teil auch schon am selben Tag fertig und Schnuppi hat gleich mal gepost.

)P_20140920_122815 P_20140920_115811

Das Shirt ist in 110, gerade trägt sie eine 104, dafür hat sie länger was von, zunächst ist es ein Kleid, dann ein Pulli 😉

Danach habe ich mir noch einen der Stoffe geschnappt, den sie sich beim letzten Stoffmarkt Holland

 selbst ausgesucht hatte.

Beim zweiten habe ich kein Bündchen am Halsausschnitt verwendet, dieser ist mir jetzt zu groß, aber ein bisschen Abwechslung schadet nicht.

Dann ging es ans Fotografieren, eigentlich liebt sie es und ich muss ihr auch immer gleich die Fotos zeigen, nachdem ich eins geschossen habe.

So war es diesmal nicht, sie rannte förmlich vor mir weg

IMG_9781

und versteckte sich hinter den Tomaten, dafür blieb sie dann dort und wenigstens  poste sie dort.

IMG_9779IMG_9778IMG_9775IMG_9777

Beim zweiten Shirt genauso…erst mal wegrennen 🙂

IMG_9791

IMG_9790IMG_9784IMG_9786

seit dem ich beim Probenähen mitgemacht habe liebe ich Jersey.

verlinkt mit

Schnittmuster-Linkparty-Button