wie aus einer Kühltasche eine Strandtasche wird

In der Urlaubsvorbereitung ist mir doch eingefallen,
dass es doch schön wäre eine Kühltasche mit an den Strand nehmen zu können, denn ich habe wirklich keine…
und da ich nich im Nährausch durch den Geburtstag meiner kleinen war, habe ich gleich weiter genäht.
 
Den Schnitt habe ich mir selbst gemalt…

es sollte eine grooooße Tasche werden…

und wie ich so beim Zuschneiden des Wachstuches auf dem Boden saß und merkte das die Tasche riesig werden würde, schwenkte der Plan schon um…

keine Kühltasche,

sondern eine Strandtasche soll es werden, mit einer kleinen passenden Kühltasche…

IMG_9699
IMG_9700
so…
nun war ich erst mal mit dem Nähen der doch sooo riesigen Strandtasche beschäfftigt und die Kühltasche musste warten.
Zunächst habe ich den Aussenstoff vernäht und als ich das so zusammen hatte viel mir auf, dass ich Stabilität brauche…
um im Nachhinein noch was zu retten habe ich ein Vlies auf den Innenstoff gebügelt.
Und dann bin ich noch auf den Blog von Rehkönigin gestoßen
 

Dort fand ich den Tipp für eine Dr*älla*-Einlage in Tasche vom blauen Schweden.

Diese Idee musste ich sofort umsetzen und bin nach der Arbeit mal wieder los gestiefelt um mir diese Unterlagen zu besorgen.

Jetzt ist die Tasche und sie ist riiiesig,

aber ich finds super, so kann wenigstens alles dort hinein, obwohl…

ich könnte noch passende kleine Beutel für z.B. Buddelzeugs nähen…und ach ja…

die Kühltasche…

Die werde ich im Urlaub nähen, ich habe die Erlaubnis bekommen mein Maschinchen mit zu nehmen.

Auf dem Campingplatz nähen?

Ich kanns mir noch ein paar Tage lang überlegen…:-)

verlinkt mit