Kur und Natur

 Und da ich gerad mal Internet habe muss ich gleich noch einen zweiten Post hinterher schieben.

Ich befinde mich derzeit auf Kur und genieße es die wunderbare Natur in unmittelbarer Nähe zu haben.

IMG_9852

IMG_9857

Die ersten Tage haben mir wettertechnisch auch einiges zugespielt und ich war viel draussen.

 

Jetzt wird es früher dunkel und dafür bleibt kaum noch Zeit da die Behandlungen schlag auf schlag hintereinander durchgezogen werden. Gestern habe ich es noch mit meinem Büchlein zum See geschafft und konnte in der Sonne ein paar Seiten lesen.

 

Das wird mir fehlen,

 

denn so richtig kann und will ich mich noch nicht vom Sommer verabschieden.

Ich kann nur hoffen, dass ich an den Wochenenden mit Besuch von meiner Maus noch viel Sonne erhaschen kann.

IMG_9867

Ich freue mich auch schon darauf meine hier gebastelten Werke zu präsentieren, leider nicht genäht, aber aus Ton und Papier.

Advertisements

Herzlichen Glückwunsch Cherrygrön

Auch ich mache mit und gratuliere herzlich Cherrygrön von kinderleicht und schön

zum 1. Blog-Geburtstag

Herzlichen Glückwunsch

und als Geschenk trage ich mich ins Freundebuch ein

Dein Name

Vivi alias DeWiwi

Unbenannt
1. Wo wohnst du?

Im Speckgürtel von Berlin

2. Wie heißt Dein Blog?

dewiwisnaehblog

Beschreibe ihn in 3 Sätzen

In meinen Post geht es um Werke ,die ich genäht habe. Wenn ich kann dann zeige ich woher ich die Idee hatte, die Schnittmuster bekommen habe und was ich daraus gemacht habe.

Ich möchte auch zeigen, wie ich mich entwickelt habe und ich mich langsam an schwierigere Projekte ranwage.

3. Seit wann nähst du?

Seit ungefähr 3 Jahren

4. Was hast Du als allererstes genäht?

Angefangen habe ich mit einer Hose

5. Warum nähst Du?

Angespornt wurde ich durch Schwiegermutters schlecht vernähte Geschenke für meine kleine Maus, ich habe mir gedacht: DAS KANN ICH BESSER! Und seid dem bin ich süchtig.

6. Was nähst Du am liebsten?

derzeit noch Dinge, die nicht so viel Aufwand benötigen, bei denen ich schnell Resultate sehen kann.

7. Welche Farbe vernähst Du momentan am liebsten?

gerade habe ich das Projekt Taschen begonnen und vernähe viele graue Stoffe.

8. Du darfst eine Nähmaschine, Stoff, Schere auf eine einsame Insel mitnehmen und noch drei Dinge dazu. Welche wären das?

Eine Bügeleisen, Nähgarne wären auch gut, sonst komme ich nicht weit…vll noch meine Stickmaschine, aber dann bräuchte ich noch meinen Computer, oh oh oh

9. Welche Tätigkeit magst Du am liebsten beim Nähen?

Das Fertigstellen, wenn der Moment kommt und es dann auch noch richtig gut aussieht

10. Was gar nicht?

Schnittmuster abzeichnen und zuschneiden

11. Nähst du mit Schuhen oder barfuß auf dem Pedal?

barfuß, ich habe dann die bessere Kontrolle

12. Mit welchem Material nähst Du am liebsten? Warum?

Baumwolle, ist schön stabil, verzieht sich nicht, verutscht nicht

13. Welche Anleitung von KINDERleicht&schön ist Deine liebste?

Karl der Kaktus

14. Verrätst Du uns einen Kniff oder Trick beim Nähen, den Du gern schon viel früher gekannt hättest?

Tja, wenn es so einfach wäre

15. Was sind Deine 3 größten Nähpannen?

Schnittmuster zu klein, falsche Teile zusammen genäht, dann auseinander gefummelt und dann nochmal falsch zusammen genäht

Festzustellen, das man Schnittmuster nicht mal eben selber entwerfen kann, weil das aussieht wie …

16. Was wünschst Du KINDERleicht & schön?

Erst mal alles alles Liebe, viele viele schöne neue Nähprojekte, viele neue Follower, und noch viele viele Freunde

 

Ein neuer Nähblog ist am Sternenhimmel aufgegangen…

Bevor ich beginne möchte ich mich vorstellen:

Hallo…ich bin die Dewiwi!

Was bedeutet Dewiwi?

 Gaaaanz einfach: Die Vivi!

So kann aus manchem Genuschel ein Spitzname entstehen, nur keiner kennt ihn, außer mein Mann, der ihn mir gegeben hat… als er mal wieder nuscheld daherkam;-)

Wie lauten mein Ambitionen?

Ich möchte den Lesern und natürlich Leserinnen, meinen Entwicklungsweg von einer Näh-Null zu einer Nähkönigin nahe legen(grins), soweit ist es natürlich noch lange nicht, aber was nicht ist kann ja noch werden. Ihr werdet mir bei meiner Entwicklung folgen können und vielleicht kann man in naher Zukunft erkennen wie man durch Übung zu einer ordentlichen Schneiderin(Wunsch)  wird.

Aber wo fange ich an?

Ich beginne mit der Frage: Warum nähe ich überhaupt?

Es begann zu der Zeit als meine Tochter frisch auf der Welt war, meine Schwiegermutter kam zu mir mit selbst genähtem, das sie in dem Urlaub genäht hatte.

Ich dachte bei mir (ich hoffe sie liest das nie): DAS KANN ICH BESSER!

und siehe da, ich war gefangen…

Da dies schon ein bisschen her ist und ich in der Zeit schon einiges fabriziert habe werde ich versuchen euch meinen Werdegang Revue passieren zu lassen.

Also ihr hört von mir….